Fotobuch von Saal-Digital im Test

4. Juni 2016

Anbieter von Fotobüchern gibt es inzwischen mehr als genug und es ist nicht immer ganz einfach den richtigen für sich und seine Werke zu finden.

Im Zuge einer Fotobuch-Tester Aktion beim Anbieter Saal-Digital hatte ich die Möglichkeit deren Angebot genauer unter die Lupe zu nehmen. Was dabei heraus kam lest ihr hier.

Die Software

Ganz am Anfang steht natürlich das Tool mit dem ihr euer Buch erstellen könnt. Diese gestaltet sich auf den ersten Blick vom Aufbau sehr ähnlich wie das Pendant von CEWE & Co., jedoch hat man hier etwas mehr Möglichkeiten. Generell orientiert man sich bei Saal-Digital eher an Layoutprogrammen was gerade Leuten mit Erfahrungen in diesen die Arbeit um einiges erleichtern wird. Anwender die von den Adobe Programmen kommen werden sich schnell zurecht finden und nach schon kurzer Eingewöhnungszeit angenehm schnell durch den Gestaltungsprozess geführt.

Die Oberfläche ist angenehm reduziert und nicht so bunt wie bei Konkurrenzprodukten, was das Arbeiten sehr angenehm macht. Auch die Werkzeuge bei Auswahl, Verschiebung, Skalierung und Drehung der Bilder sind sehr einfach zu bedienen, was nicht zu unterschätzen ist, da man diese logischerweise sehr oft bei der Gestaltung des Fotobuchs braucht.

Trotz der professionellen Benutzeroberfläche gibt es dennoch auch für Einsteiger genügend Hilfestellungen, wie das automatische Ausrichten der Bilder, erscheinende Hilfslinien und Hinweise zum Beschnitt wenn man die Fotos am Rand des Buches platziert.

DSC01139

Qualität des Buches

Bei der Qualität des eigentlichen Buches gibt es wenig zu meckern. Mein Testexemplar war eine quadratische Variante mit glänzendem Hardcover, glänzenden Fotos und Wattierung. Gerade Letzteres findet man nicht bei allen Herstellen, gibt dem ganzen aber nochmal eine wertigere Haptik und macht das Buch natürlich etwas dicker. Als weitere Möglichkeiten der Veredelung  wird zu dem ein Einband in Lederoptik angeboten.

Angenehm dick sind auch die Innenseiten, die sich sehr hochwertig anfühlen und obwohl sie mit einem Glanzlack beschichtet sind, sind Fingerabdrücke so gut wie nicht erkennbar. Dabei ist die Bindung des sehr Plan und man hat einen sehr schönen flachen Falz, so dass man seine Fotos getrost über Doppelseiten anlegen kann.

DSC01141

Service

Unter gutem Service fallen für mich mehrere Dinge, zum einen die Möglichkeiten gerade für Kundenaufträge das Brandig des Anbieters (gegen Aufpreis) zu entfernen. Das von mir bestellte Buch hat an keiner Stelle ein störendes Logo oder einen Barcode des Herstellers und macht es so zu einer idealen Dreingabe für Kundenaufträge.

Weiterhin war die Lieferzeit hervorragend, Sonntags bestellt, war das Buch bereits am Dienstag bei mir.

DSC01144

Fazit

Das Fotobuch von Saal-Digital hat bei mir einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und ich kann es jedem Fotografen bzw. jedem der etwas mehr Gestaltungsmöglichkeiten als bei Cewe & Co. benötigt nur Wärmstens empfehlen. Wer ein solches Buch seinen Kunden anbieten möchte kann dies über das Wiederverkäufer Programm auf der Website tun, was ich mir selbst demnächst genauer anschauen werde :).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen